Erste Eindrücke aus Bangkok

Die Mönche beten im Chor.

bangkok-head

Reisejahr: 2014

Endlich da! Nach unendlich langen Stunden im hinteren Teil von Air China Fliegern und 7 Stunden in Peking sind wir endlich da. Die Vorbereitungen haben ein Ende. Unsere Backpacks sind gepackt mit T-Shirts und Shorts. Die erste Station unserer Reise ist ein zweitägiger Aufenthalt in Bangkok. Ich selbst war noch nie hier. Ein paar Eindrücke:

Straßenstände sind überall. Es fällt auf den ersten Blick schwer die Angebote zu unterscheiden. Die Schaufenster zeigen aufgespießte Hühnchen.
Straßenstände sind überall. Es fällt auf den ersten Blick schwer die Angebote zu unterscheiden. Die Schaufenster zeigen aufgespießte Hühnchen.
Diesen Stand würde man komplett identisch in Singapur und Vietnam vorfinden. Ich glaube es gibt sie in ganz Südostasien - so wie es in Europa überall Eiscafés gibt die "Venezia" oder "Luigi's" heißen.
Diesen Stand würde man komplett identisch in Singapur und Vietnam vorfinden. Ich glaube es gibt sie in ganz Südostasien – so wie es in Europa überall Eiscafés mit den Namen „Venezia“ und „Luigi’s“ gibt.
Maren hatte Hunger auf etwas Vegetarisches.
Der nächste Stand: Maren hatte Hunger auf etwas Vegetarisches.
Bestes Fortbewegungsmittel in Bangkok: ein Boot auf dem Chao Phraya
Bestes Fortbewegungsmittel in Bangkok: ein Boot auf dem Chao Phraya

Kulturprogramm: Besuch des Wat Phra Kaeo (auch Grand Palace oder Königspalast)

(Wat = Tempel)

Wer keine lange Kleidung trägt bekommt am Eingang des Wat Phra Kaeo eine Hose oder einen Rock ausgeliehen.
Wer keine lange Kleidung trägt, bekommt am Eingang des Wat Phra Kaeo eine Hose oder einen Rock ausgeliehen.
Phra Siratana Chedi
Phra Siratana Chedi
Phra Siratana Chedi
Phra Siratana Chedi
Ich finde, dieser Buddha im Grand Palace hat Ähnlichkeiten mit Gandhi
Ich finde, dieser Buddha im Grand Palace hat Ähnlichkeiten mit Gandhi

wat-phra-kaeo-3

bemalte-thai-figuren

statue-wat-phra-kaeo

Die Wände sind fast alle mit Geschichten bunt bemalt. Besonders auffällig ist das glänzende Gold.
Die Wände sind fast alle mit Geschichten bunt bemalt. Besonders auffällig ist das glänzende Gold.

wandbemalungen-wat-phra-kaeo-bangkok-2

Ich habe nicht in den Reiseführer geguckt, aber vermutlich wird der Tempel Phra Kaeo prominent erwähnt. Der Eintritt ist mit 500 ฿aht auch verhältnismäßig ziemlich hoch.
Ich habe nicht in den Reiseführer geguckt, aber vermutlich wird der Tempel Phra Kaeo prominent erwähnt. Der Eintritt ist mit 500 ฿aht auch verhältnismäßig ziemlich hoch.
Im Grand Palace ist alles gold und alles glänzt.
Im Königspalast ist alles gold und alles glänzt.

Wat Pho und der große liegende Buddha

Auf dem Schiff hat uns eine Deutsche den Wat Pho empfohlen. Sie sagte uns, er sei viel schöner als der Grand Palace und wir würden hier den bekannten großen, liegenden Buddha vorfinden. Der Eintritt ist mit 100 ฿aht deutlich günstiger. Sie hatte Recht.

Der liegende Buddha im Wat Pho.
Der liegende Buddha im Wat Pho.
Die riesige Buddha-Statue liegt hinter vielen eng gesäumten Säulen in einer schmalen Halle. Jedes Foto ist eine Nahaufnahme.
Die riesige Buddha-Statue liegt hinter vielen eng gesäumten Säulen in einer schmalen Halle. Jedes Foto ist eine Nahaufnahme.
Wie auf jedem anderen Urlaubsfoto, sehe ich aus, als wäre ich 12. Das auf meinem Rücken ist ein Ranzen.
Wie auf jedem anderen Urlaubsfoto, sehe ich aus, als wäre ich 12. Das auf meinem Rücken ist ein Ranzen.
Die einzige Möglichkeit einer Ganzkörperaufnahme bietet das Fußende.
Die einzige Möglichkeit einer Ganzkörperaufnahme bietet das Fußende.
Der Tempel Pho hat viel mehr zu bieten, als den liegenden Buddha.
Der Tempel Pho hat noch einiges mehr zu bieten, als den liegenden Buddha.

wat-pho-1

So viele Buddha-Statuen: hier eine mit Mönchskutte
So viele Buddha-Statuen: hier eine mit Mönchskutte

buddha-statuen

Die Mönche beten im Chor.
Die Mönche beten im Chor.

thai-moenche

buddhistische-messe

wat-pho-2

Entspannte Katze Wat Pho
Entspannte Katze im Wat Pho
Entspannter Tuk Tuk Fahrer in Bangkok
Entspannter Tuk Tuk Fahrer
Noch entspanntere Katze
Noch entspanntere Katze
Hot Pot in der Nähe unseres Apartments: Außer uns sind nur Thais hier. Gute Ecke erwischt.
Hot Pot in der Nähe unseres Apartments: Außer uns sind nur Thais hier. Gute Ecke erwischt.

Morgen früh fliegen wir nach Mandalay. Bye bye Bangkok oder bis bald!

1 Kommentar

  1. Die ganzen Tempelgeschichten besucht zu haben gehört schon fast zum guten Ton wenn man in Bangkok war. Allerdings ist auch die Fahrt mit einem Tuk Tuk etwas das man nicht mehr so schnell vergisst. Manche bieten einen kleinen Rabatt an wenn über 7 Umwege noch ein indischer Kleiderhändler besucht. wird. Kaufen muss man nichts aber ich würde es dennoch nicht mehr machen. Die Inder können ziemlich penetrant werden.

Schreibe einen Kommentar