Die Höhlen von Hpa-An

Buddha-Statue in der Kawgoon-Höhle in Pa-An, Myanmar

Reisejahr: 2014

Hpa-An, englisch ausgesprochen Pa-An, liegt im Südosten von Myanmar, ca. 50 km nördlich von Mawlamyine und 5 bis 6 Bus-Stunden östlich von Bago. Unser Hotel ist, wie so oft, etwas außerhalb. Das macht aber gar nichts. Denn hier im vierten Viertel ist es viel schöner und tropischer als in der Innenstadt. Die Straßen sind rot und sandig. Nach dem Joggen sehen unsere Laufschuhe aus, als wären wir auf dem Tennisplatz gewesen.

Um Hpa-An herum befinden sich fünf Höhlen. Zumindest weiß ich von fünf:

Zwei dieser Höhlen haben wir uns angesehen. Sie liegen nah beieinander. Man kann sie gut mit einem burmesischen Tuk Tuk erreichen.

Kok Goon Cave (auch Kawgoon Höhle oder Kok-Gone Cave)

Eintrittsgebühr: 3.000 Kyat. Die Höhle wird barfuß betreten.

Der Eingang vom Kok Goon Cave
Der Eingang vom Kok Goon Cave
Bereits am Eingang des Kok Goon Caves begrüßt einen eine Reihe von sitzenden Buddha-Statuen.
Bereits am Eingang begrüßt einen eine Reihe von sitzenden Buddha-Statuen.

Kawgoon-Höhle in Hpa-An

Höhle in Hpa-An: Kok-Gone Cave

Die Kok Goon Höhle ist recht klein, aber einen Besuch wert. Reliefs mit Buddha-Bildnissen säumen die Felsen. In der ganzen Höhle stehen, sitzen und liegen Statuen von Buddha. Die Höhle wird von Mönchen zum Beten besucht.

Buddha-Statue in der Kawgoon-Höhle in Pa-An, Myanmar

Reliefs und Buddha-Statuen in der Kok Goon Höhle
Reliefs und Buddha-Statuen in der Kok Goon Höhle
Reliefs in den Felsen
Reliefs in den Felsen

Wandreliefs in der Kawgoon-Höhle

Die Kok Goon Höhle habe ich auf diesen beiden Seiten gefunden.

Ya Thae Pyan Cave

Eintrittsgebühr: kostenfrei, aber Spenden sind möglich. Die Höhle wird ebenfalls barfuß betreten.

Mit dem Tuk Tuk geht es weiter zum Ya Thae Pyan Cave. Wir besuchen diese Höhle eigentlich nur, weil mir die Rezeptionistin sagte, sie liege in der Nähe der Kok Goon Höhle. Ein Glücksgriff, wie sich herausstellt, denn diese Höhle ist einfach megacool. Das Tuk Tuk poltert über die Buckelpiste an Reisfeldern und Bergen vorbei.

Reisfelder um Hpa-An herum
Reisfelder um Hpa-An herum

Da der Ya Thae Pyan Cave in einem Berg liegt, erreicht man ihn durch einen Treppenaufgang. Auf und vor der Höhle turnen kleine Affen herum.

Affen vor dem Ya Thae Pyan Cave
Affen vor dem Ya Thae Pyan Cave
Tuk Tuk-Fahrer, Maren und Affe
Tuk Tuk-Fahrer, Maren und ein Affe
Die Höhle von außen
Die Höhle von außen
Die Affen laufen die Treppe zur Höhle hoch.
Die Affen laufen die Treppe zur Höhle hoch.
Vor der Höhle...
Vor der Höhle…

Ein Affe auf dem Geländer der Ya Thae Pyan Höhle

Ein Affe klettert auf einem Felsen in Hpa-An

Auch diese Höhle ist voller Buddha-Statuen
Auch diese Höhle ist voller Buddha-Statuen

Buddhas und Stupas in der Ya Thae Pyan Höhle

Baddha Statuen in der Höhle

In der Höhle benötigt man keine Kerzen und es gibt nur vereinzelt kleine Lampen, weil sie von oben mit Sonnenlicht versorgt wird.
In der Höhle benötigt man keine Kerzen und es gibt nur vereinzelt kleine Lampen, weil sie von oben mit Sonnenlicht versorgt wird.

Sonnenlicht in der Ya Thae Pyan Höhle bei Hpa-An

Reliefs mit stehenden und sitzenden Buddhas
Reliefs mit stehenden und sitzenden Buddhas
Ein unglaublich schöner Ausblick aus der Ya Thae Pyan Höhle auf das Umland von Hpa-An
Ein unglaublich schöner Ausblick aus der Ya Thae Pyan Höhle auf das Umland von Hpa-An

Affe bei der Ya Thae Pyan HöhleEin Affe klettert in den FelsenYa Thae Pyan Höhle

Affe und Buddhist
Affe und Buddhist
Ein Affe auf unserem Tuk Tuk
Ein Affe auf unserem Tuk Tuk
Ein Affe vor einer Pagode in Hpa-An
Sie sind einfach überall…

Mit Kok Goon und Ya Thae Pyan haben wir uns zwei richtig gute Höhlen ausgesucht. Wenn man ein totaler Höhlen-Fan ist, kann man sich mit Sicherheit auch alle fünf an einem Tag ansehen. Nach Hpa-An zu fahren war eine schöne Idee.

Man kann die kleine Stadt auch in einem Tagestrip von Mawlamyine aus ansteuern. Es fahren Boote und Busse. Für den Bus kann man sich spontan entscheiden. Er kostet 1.000 Kyat und die Fahrt dauert nur eine Stunde. Ein Boot benötigt etwa drei Stunden und ist deutlich teurer. Auf der Bootsfahrt wird es windig und kühl. Hier sollte man lange Sachen dabei haben.

1 Kommentar

  1. […] südlich liegt die Stadt Hpa-An. In der attraktiven Umgebung gibt es viele Höhlentempel und Kloster. In der Kwat Gon Höhle […]

Schreibe einen Kommentar